schulz sportreisen

Norwegen

Polar Night Halbmarathon

5 Tage nach Tromsö zur Zeit der Polarnacht

  • Der Blick vom Mount Storsteinen auf Tromsö bei Sonnenuntergang

    Der Blick vom Mount Storsteinen auf Tromsö bei Sonnenuntergang 

  • Die wunderschöne Medaille des Polar Night Marathons

    Die wunderschöne Medaille des Polar Night Marathons 

  • Die Eismeerkathedrale, das Wahrzeichen Tromsös

    Die Eismeerkathedrale, das Wahrzeichen Tromsös 

  • Aurora Borealis - Das Nordlicht

    Aurora Borealis - Das Nordlicht 

  • Nordlichter über der Stadt Tromsö

    Nordlichter über der Stadt Tromsö 

  • So hell wird es in der Mittagszeit für 2 bis 3 Stunden...

    So hell wird es in der Mittagszeit für 2 bis 3 Stunden... 

  • Aurora Borealis über Tromsös Schule

    Aurora Borealis über Tromsös Schule 

  • Blick ins Aufwärmzelt im Ziel

    Blick ins Aufwärmzelt im Ziel 

  • Der Halbmarathon im Polarnachtlicht geht los...

    Der Halbmarathon im Polarnachtlicht geht los... 

  • Unterwegs auf einem zugefroren See außerhalb Tromsös... dann heißt es warten auf die Dunkelheit bis sie erscheinen, die Nordlichter

    Unterwegs auf einem zugefroren See außerhalb Tromsös... dann heißt es warten auf die Dunkelheit bis sie erscheinen, die Nordlichter 

  • Wohl einzigartig: ein Halbmarathon zur Polarnacht bei Fackelschein
  • Hohe Wahrscheinlichkeit für Polarlichter (das Quäntchen Glück braucht's trotzdem...)
  • Geführter Stadtspaziergang durch Tromsö und erhellender Besuch des Polar Museums
  • Hotel im Stadtzentrum und in Fußnähe zu Start und Ziel
  • Schneeschuhwanderung am Sonntag nach dem Lauf
  • Reiseleitung durch in Oslo lebenden Deutschen: Martin Müller

Wenn zwischen dem 27. November und dem 15. Januar die Polarnacht (die Sonne ist über dem Horizont nicht zu sehen) über Tromsö einkehrt, wird es nicht minder reizvoll, Nordnowegens Hauptstadt einen Besuch abzustatten. Die Menschen machen es sich gemütlich in dieser Zeit und Tromsö erstrahlt förmlich in einem Lichtermeer. Ganz zu schweigen von Polarlichtern, für die die Chancen in Nordnorwegen zu dieser Zeit sehr gut stehen. Wenn es ab ca. 10 Uhr morgens leicht dämmert, kann man ein wenig erahnen, wie die Landschaft außerhalb der Stadt tatsächlich ist.

Von Fackeln gesäumt ist ein Teil der Laufstrecke des Polar Night Halbmarathons, der am Samstagnachmittag bei einzigartiger Atmosphäre ausgetragen wird. Bis dahin haben Sie mit uns Tromsö schon bestens erkundet. Reiseleiter und Läufer Martin führt sie durch die innere Stadt auf der Insel Tromsoya und u.a. auch durch das sehr interessante Polarmuseum. Nicht umsonst wird Tromsö das "Tor zur Arktis" genannt. Geschichten über Expeditionen in die Arktis und Antarktis werden hier lebendig. Die Stadt beheimatet u.a. eine der nördlichsten Universitäten (nördlichste ist auf Spitzbergen), Brauereien und die bekannte Eismeerkathedrale.

Die Laufstrecke des Halbmarathons führt gen Westen zur Küste aus der Stadt heraus und auf der Küstenstraße in Richtung Flughafen, wo gewendet und in die Stadt zurückgelaufen wird. Mit etwas Glück können Sie das Naturspektakel der Polarlichter während des Laufes bestaunen. Insbesondere für den Sonntag wünschen wir Ihnen dieses Naturphänomen während Ihrer Schneeschuhtour.

 

1. Tag Do Anreise, gemeinsamer Stadtspaziergang, Begrüßungsessen mit Briefing zum Lauf
2. Tag Fr Lockerungslauf nach dem Frühstück bei Dämmerung, Besuch des Polar Museum, Eismeerkathedrale, Pasta Party (optional), Abendspaziergang hoffentlich mit Polarlichtern
3. Tag Sa Startnummernabholung, Halbmarathon, After Race Dinner mit Siegerehrung (optional)
4. Tag So Geführte Schneeschuhwanderung (optional) oder individuelles Erkunden, Abschlussessen
5. Tag Mo Rückreise oder Verlängerung
» zum Detailverlauf

Donnerstag: Anreise & Erkundungsspaziergang
Individuelle Anreise nach Tromsö. Nach Ihrer Ankunft in Tromsö nehmen Sie den Airport Bus bis zum Kongeparken (Königspark), ca. 5 km - Fahrtzeit 20 Minuten - Preis ca. 60 NOK (ca. € 6,-). Oder Sie fahren mit dem Bus/Taxi bis zum Hotel. Kommen mehrere Gäste gleichzeitig an, wird Sie Ihr Reiseleiter am Flughafen begrüßen und mit Ihnen ins Hotel fahren. Am Abend erwartet Sie eine erste gemeinsame Erkundungstour durch Tromsö und unser Begrüßungsessen (inklusive) zum gemeinsamen Kennenlernen im Herzen der Stadt. (-/-/A)

Freitag: Morgenläufchen, Polarmuseum, Tromsö entdecken
Mit etwas Abstand zum Frühstück am Vormittag ein gemeinsamer Lauf bis zum Meer (auch auf Teilen der Polar Night-Laufstrecke) mit Reiseleiter Martin. Am Nachmittag besuchen Sie das sehr interessante Polarmuseum und die berühmte Eismeerkathedrale. Bei klarem Himmel stehen die Chancen gut, Nordlichter zu sehen. Am Abend Pasta Party im Polaria (optional mit Voranmeldung). Wer möchte kann sich Reiseleiter Martin im Anschluss noch zu einem ausgedehnten Abendspaziergang anschließen und auf die Suche nach Polarlichtern begeben. Es ist wichtig, aus dem hellen Licht der Stadt hinaus zu gehen, um das Nordlicht bestens sehen zu können. (F/-/-)

Samstag: Startunterlagen, Halbmarathon und Siegerehrung mit After Race Dinner
Ausgedehntes Frühstück, im Anschluss gemeinsame Abholung der Start-Unterlagen. Die restliche Zeit bis zum Start 15 Uhr können Sie individuell zur Laufvorbereitung nutzen. Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Lauf. Nach dem Lauf findet 19 Uhr die Siegerehrung statt und anschließend das „After Race Dinner“ (optional mit Voranmeldung). (F/-/-)

Sonntag: Geführte Schneeschuhwanderung, Tourabschluss
Am heutigen Tag bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auf eine geführte Schneeschuhtour außerhalb der Stadt (optional). Bei der halbtägigen Wanderung sehen Sie die Fjorde und Berge, die Tromso umgeben und mit etwas Glück auch Elche und Rentiere. Alternativ steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Empfehlenswert ist u.a. eine Cable Car Fahrt auf den 421 Meter hohen Mount Storsteinen. Von hier haben Sie einen wunderschönen Ausblick über Tromsö. In den Wintermonaten fährt die Bahn zwischen 11 und 16 Uhr. Sehr warme Kleidung ist zu empfehlen, denn dort oben geht unter Umständen ein eisiger Wind.  (F/-/-)

Montag: Heimreise oder Verlängerung
Heute ist leider schon die Heimreise vorgesehen. Je nach Abflugzeiten fahren Sie mit dem Flughafenbus oder Taxi zum Flughafen. Wir wünschen Ihnen einen guten Rückflug. Wünschen Sie einen individuellen Verlängerungsaufenthalt, so sind wir gern für Sie da.



 

  • 4 Ü im Hotel Amalie im DZ mit DU/WC (halbes Doppelzimmer möglich)
  • 4x Frühstück
  • Begrüßungs- und Abschluss-Abendessen
  • Geführter Stadtspaziergang und Morgenlauf
  • Geführter Besuch des Polar Museums inkl. Eintritt
  • Komplette Anmeldung und Registrierung zum Polar Night Halbmarathon
  • Lokale, Deutsche Reiseleitung (spricht fließend norwegisch)

Martin ist in verschiedenen Sportarten unterwegs, besonders hat es ihm aber der Langstreckenlauf angetan. Das erste Rennen, zu dem er sich 1996 noch während des Abiturs anmeldete, war der Berlin Marathon. Im gleichen Jahr ging es noch mit dem Kajak nach Schweden und anschließend per Rad über Dänemark nach Norwegen. Die Verbindung von Reise und Sport hat bei ihm also Tradition. Auf den ersten Marathon folgten zwei weitere, diverse Halbmarathons in Berlin, Oslo und Lillehammer sowie einige „kürzere“ Läufe in Berlin, Paris, Oslo, Rom und New York. Also egal wohin es geht, die Laufschuhe sind immer dabei. Nach dem Studium in Berlin und Tokyo arbeitete Martin zunächst im Marketing und Vertrieb. Mit dem Umzug nach Norwegen brach er jedoch mit seinem Office-Job und ist seither im Outdoor-Bereich unterwegs. Sportliche Höhepunkte sind für ihn die Teilnahme am Ironman 70.3 in Haugesund (West-Norwegen) und ein selbst organisierter Trail-Run entlang des Sees Gjende im Jutonheimen Nationalpark. Für 2018 steht auch schon die nächste Herausforderung an: Der Ironman Haugesund. Diesmal die volle Distanz.

Vorgesehener Reiseleiter

Martin Müller
Martin Müller

Martin ist in verschiedenen Sportarten unterwegs, besonders hat es ihm aber der Langstreckenlauf angetan. Das erste Rennen, zu dem er sich 1996 noch während des Abiturs anmeldete, war der Berlin Marathon. Im gleichen Jahr ging es noch mit dem Kajak nach Schweden und anschließend per Rad über ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: min. 10
  Termine 2019
  03.01.19 - 07.01.19 € 660,- Buchen
  Termine 2020
  03.01.20 - 07.01.20 € 660,- Buchen

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Tino Lietsch
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:
Karte: Polar Night Halbmarathon ×

21 km / 10 km / 5 km

Nördlich des Polarkreises

Fakten zum Lauf

Lauftag
05.01.2019
Startzeit
15:00 Uhr Halbmarathon
15:15 Uhr 10 km-Lauf
15:20 Uhr 5 km-Lauf
Start
Auf der Hauptstraße Storgata
Ziel
Auf der Hauptstraße Storgata
Zeitlimit
-
Transfers
Transfers lt. Programm
Startgebühr
Halbmarathon: € 80,-
10 km Lauf: € 65,-
5 km Lauf: € 40,-

Teilnehmerzahl

  • min. 10

Leistungen

  • 4 Ü im Hotel Amalie im DZ mit DU/WC (halbes Doppelzimmer möglich)
  • 4x Frühstück
  • Begrüßungs- und Abschluss-Abendessen
  • Geführter Stadtspaziergang und Morgenlauf
  • Geführter Besuch des Polar Museums inkl. Eintritt
  • Komplette Anmeldung und Registrierung zum Polar Night Halbmarathon
  • Lokale, Deutsche Reiseleitung (spricht fließend norwegisch)

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: € 180,-
  • Pasta Party vor dem Lauf im Polaria: € 50,-
  • After Race Dinner nach dem Lauf: € 50,-
  • Geführte Schneeschuhwanderung: € 120,-

Zusatzausgaben

  • Flug nach Tromsö über uns buchbar.
  • Nicht genannte Getränke und Mahlzeiten
  • Startgebühren
  • Flughafentransfers mit dem Airport Bus

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Norwegen ist für EU-Bürger und Schweizer mit dem Personalausweis möglich, der Reisepass wird aber empfohlen. Ein Visum ist nicht erforderlich.

Hinweise

Wetter und Kleidung
Im Winter wird es in Trömso zwar selten kälter als -10 C, aber es kann ein kalter Wind wehen und Schneefall geben. Aus diesem Grund sollte warme Laufkleidung mit Windschutz mitgebracht werden. Sollte die Strecke sehr rutschig oder vereist sein, sind Laufschuhe mit einer profilierten Laufsohle (Trailschuhe) oder mit kleinen Spikes von Vorteil. Ein Kleiderbeutel kann am Start/Ziel deponiert werden.

Sie erhalten von uns mit Ihrer Reisebestätigung entsprechende Mitnahme-Empfehlungen

 

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/NOR80

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 21.04.2018

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   ARB   Impressum